Blende8 Foto-Blog

Fotos von Michael Herfort

11 Dinge für Deinen Costa Rica-Urlaub: Busfahren

Busfahren in Costa Rica

Busfahren in Costa Rica

Busfahren ist günstig in Costa Rica. Für Einheimische günstiger, als für Touristen. Weil der Busfahrer schneller „Thousand“ sagen kann, als „sixhundredeightyfive“. Auf dem Bild seht Ihr ein besseres Busexemplar. Draußen stand „Volksbus“ dran. Wahrscheinlich stand an der Seriennummer des Motors noch „Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation“.

So unbequem er war, so lahm ist er gefahren. Dafür hat er uns ans Ziel gebracht – ein Porsche Panamera hätte das nicht geschafft. Damit Ihr Euch eine Vorstellung machen könnt, wie flott der unterwegs war: Wir fuhren von Montezuma nach Cobano. Das ist eine Strecke von 8 Kilometern. Wir haben dafür eine Stunde gebraucht. Und einen Bandscheibenvorfall gewonnen. Die Ticos (so nennen sich die Costa Ricaner) scheint das nicht zu stören. Wir dachten so: Hätten wir die auch die 8 Kilometer am Strand mit den Rucksäcken laufen können. Bei 35 Grad im Schatten.

Ordentlich durchrütteln lassen im Bus in Costa Rica

Ordentlich durchrütteln lassen im Bus in Costa Rica

Und so sieht das aus, wenn man durch die Berge gurkt und der Magen irgendwann meint, dass so eine kleine (dichte) Plastiktüte ganz schön wäre.

11 Dinge, die Du in Deinem Costa Rica-Urlaub unbedingt mitmachen musst!

Übersicht | Abenteuer | Busfahren | Costa Rica für die Schweiz halten | Einsame Straßen | Erholen | Essen und Trinken | Natur | Sonnenuntergänge | Strände | Vulkane | Wasserfälle



Vielleicht auch interessant?

Nächster Beitrag in Artikel

»
«

Vorheriger Beitrag in Artikel

Antworten

11 Dinge für Deinen Costa Rica-Urlaub: Einsame Straßen

11 Dinge für Deinen Costa Rica-Urlaub: Abenteuer

11 Dinge, die Du in Deinem Costa Rica-Urlaub unbedingt mitmachen musst!

-->

Facebook   Instagram   Pinterest