Blende8 Foto-Blog

Fotos von Michael Herfort

Bangkok – Nachts in der China Town

Marktstand mit Fisch in der China Town von Bangkok

Bangkok, China Town

Nach so viel Linden wird es Zeit, unseren Thailand-Urlaub weiter zu verarbeiten.

Wie das immer so ist. Du bist da in einem so wunderschönen Land. Und kuckst in den Reiseführer. Und da steht drin, dass Du unbedingt die China Town mitnehmen musst.

Und dann denkst Du: „Ach ja. China. Das hattest Du schon. Das war gut, aber der Rest von Asien ist bestimmt schicker.“

Und dann fährst Du mit der Fähre da hin und läufst durch extrem tote Nebenstraßen. Und denkst: „Ach so. Das isses also. Beeindruckend. Nicht.“ Und dann gehst Du weiter.

Und plötzlich stehst Du mitten im prallen Leben. Mit 1.000.000.000.000.000 Leuten. Und 1.000.000.000.000.000.000.000.000 tollen Marktständen. Und verlierst Dich Stunden in den Menschen und den Ständen und den Gerüchen und dem Lärm und allem.

Die China Town von Bangkok ist großartig. Wahrscheinlich so großartig, wie viele andere dieser China Towns. Gerade deshalb ist das aber toll. Tagsüber sieht es aus, wie Dresden 1944. Nachts ist es eine Gegend, die Du nicht vergisst. Mit den Marktständen. Dem Lärm. Den Müllhaufen und Kakerlaken und Ratten.

Falls Ihr also in Bangkok seit, steigt in Fähre und steigt an der Station Ratchawong wieder aus und lauft los.

Das Foto geht übrigens nicht auf meine Kappe, sondern auf Nicis. Die einfach die Kamera hochgehalten und immer mal auf den Auslöser gedrückt hat.



Vielleicht auch interessant?

Nächster Beitrag in Artikel

»
«

Vorheriger Beitrag in Artikel

Antworten

Fuerteventura, Du Romantiksau

Es ist nicht alles eitel Sonnenschein in Thailand

Weitblick in Thailand

-->

Facebook   Instagram   Pinterest