Blende8 Foto-Blog

Fotos von Michael Herfort

Einmal entspannen auf dem Black River auf Jamaica

Entspannung bei einer Floßtour auf dem Black River auf Jamaica

So. Es ist ja die Zeit der Jahresrückblicke. Nicht so mein Fall. Trotzdem muss eine alte Kamelle aus dem Februar 2014 sein.

Nici und ich waren auf  dem Karibik-Paradies Jamaica im Urlaub und haben auf dem Black River eine Floßtour gemacht. Auch wenn das auf dem Bild anders aussieht, hat der Fluss seinen Namen vom Flussbett, das schwarz ist. Wenn man reinschaut, weiß man auch, dass das so ist. Unten liegen viele schwarze Kiesel, die die vulkanische Herkunft der Insel deutlich zeigen. Krokodile und so ’nen Kram haben wir aber nicht gesehen ;-)

Dieser Ausflug war eine der entspannendsten Stunden der ganzen Reise. Und eine der lehrreichsten. Unser Guide, der Bush Doctor, wie er sich nannte, ist Rastafari. Er hat uns auf dem Fluss echt viel gezeigt, uns davon überzeugt, dass Canabis super ist (aber nur als Tee, weil Rastafari nicht rauchen) und uns von seinen Kindern erzählt. Außerdem war er so nett, uns eine Kokosnuss zu holen und sie trinkfertig zu öffnen (ohne Rum natürlich, weil Rastafari nicht saufen) und ist alle paar Minuten ins Wasser gehoppst, um irgendwas zu holen.

Ziemlich viel von dem „irgendwas“ liegt jetzt als schönes Urlaubsmitbringsel bei uns zu Hause herum – und erinnert uns an einen tollen und wahnsinnig entspannenden Urlaub.



Vielleicht auch interessant?

Nächster Beitrag in Artikel

»
«

Vorheriger Beitrag in Artikel

Antworten

Fuerteventura, Du Romantiksau

Es ist nicht alles eitel Sonnenschein in Thailand

Weitblick in Thailand

-->

Facebook   Instagram   Pinterest