Blende8 Foto-Blog

Fotos von Michael Herfort

Noch’n Strand: Nida auf der Kurischen Nehrung in Litauen

Strand von Nida auf der Kurischen Nehrung in Litauen, auf der Ostsee-Seite

Im Archiv kramen macht schon Spaß. Die Frau meint zwar, ich hätte während unserer Baltikumtour 2013 interessantere Bilder gemacht (was ja auch stimmt). Mir allerdings ist dieses langweilige Ding hier beim Durchscannen sofort ins Auge gefallen.

Es zeigt den Strand bei der kleinen Stadt Nida auf der Kurischen Nehrung in Litauen – und zwar die Ostsee-Seite. Für mich war das einer der schönsten und entspannendsten Orte des Urlaubs. Das Wetter war so lala. Die Sonne war irgendwie da und es war irgendwie warm. Und irgendwie zog ein kleines Unwetter auf (was in den 3 Tagen auf der Kurischen Nehrung öfter passiert ist). Der Mann mit der 80er-Badehose war ein wirklich harter Bursche: Trotzdem es Mai gewesen ist, als wir da waren, hatte die litauische Ostsee so ungefähr 2 Grad (okay, mehr – aber es war wirklich, wirklich kalt).

Warum ich das Bild mag, ist einfach: Ich habe es mit meiner analogen Ricoh 500 G gemacht und ich mag die Farben, die das Teil macht – zusammen mit einem ordentlichen Film. Es ist ein Schnappschuss. Der Strand war so weich und fein, wie er auf dem Foto aussieht. Der Mann schlendert gemächlich Richtung Wasser, was gut zur entspannte Gesamtstimmung des Moments passt. Und ich liebe den Himmel. Der sieht geil aus. Und ja: Mein Finger ist unten rechts drauf. Wie auf fast allen Ricoh 500 G-Fotos, weil ich zu blöd bin, das Gerät ordentlich zu halten.



Vielleicht auch interessant?

Nächster Beitrag in Artikel

»
«

Vorheriger Beitrag in Artikel

Antworten

Basti denkt an irgendwas

Berggarten-Oktodingsi

Sonnenuntergang in Narsdorf

-->

Facebook   Instagram   Pinterest